Gratis Muster
Drei Flaggen der Firma Natursteine Post, wehend im Wind mit blauem Himmel
Neues aus dem Steinreich Wir halten Sie immer auf dem Neuesten Stand!

Das Material Naturstein ist ein einzigartiges und wundervolles Naturprodukt, mit dem auf ganz unterschiedliche Art und Weise an verschiedenen Stellen im Außen- und Innenbereichen gearbeitet werden kann. Treppen und Treppenaufgänge aus Natursteinen, sind nicht nur ein Highlight jedes Hauses und Gartens, sondern auch ein absolut schöner und vor allem natürlicher Begleiter im Innenbereich einer jeden Wohnung. Für Treppen jeglicher Form und Art erst recht, denn egal ob es sich dabei um die Anfertigung einer Belagtreppe, einer freitragenden Treppe, einer Spindeltreppe oder Holmtreppe handelt - oder eher um die Anfertigung von Blockstufen für den Garten oder die Terrasse oder auch einfach für eine kleine Stufe oder einen Treppenaufgang im Außenbereich - hergestellt aus edelsten Naturstein-Materialien macht so eine Treppe eine Menge her. Treppen aus Naturstein lassen sich fast überall anbringen.

Naturstein-Treppenstufen für den Außenbereich

Hierbei muss man zunächst auf die Trittfestigkeit und Rutschgefahr hinweisen und diese Faktoren hinreichend beachten. Denn sobald der Stein durch Regen, Frost und Feuchtigkeit nass wird, wird es auch rutschig beim Betreten. Die Trittfestigkeit schwindet und die Gefahrenquelle fürs Ausrutschen beim Betreten steigt an. Rutsch-sichere Oberflächen sind des Problems Lösung und auch das ist bei der Wahl eines Natursteins gegeben. Bei Granittreppen für den Außenbereich kommen geflammte und gebürstete Oberflächen infrage. Wird eher der etwas weichere Sandstein bevorzugt, sollte man auf die spaltrauen und die gebürsteten Oberflächen zurückgreifen.

Ebenso sind es bei dem Grundmaterial Schiefer die spaltrauen Oberflächen, die den festen Grip geben. Bei Travertin muss man definitiv auf die offenen, gesägten und leicht angeschliffenen Oberflächen zurückgreifen, um der Rutschgefahr ein Schnippchen schlagen zu können. Gebürstete Oberflächen die ebenfalls spaltrau sein sollten, werden beim Grundmaterial Quarzit bevorzugt und bei Marmor, dem Liebling vieler Treppen und Stufen in südlichen Gefilden beispielsweise, sollte man wissen, dass sich dieser Naturstein tatsächlich nur in milderen und trockeneren Klimazonen wohl fühlt und lange lebt. Hierzulande sollte er nicht für den Außenbereich eingearbeitet werden, da Frost und andauernde Nässe ihm Schaden. Für den Innenbereich jedoch, ist Marmor in geschliffener Form ein unschlagbarer Naturstein von größter Eleganz und Anmut.

Bei allen Naturstein-Vorhaben im Außenbereich sollte eines immer im Vordergrund stehen: Ist der Stein frostbeständig? Granit ist wie der berühmte Fels in der Brandung, denn er ist absolut hart und vor Frost geschützt. Bei Sandstein, Schiefer und Quarzit beispielsweise hängt die Härte gegen Frost vom jeweiligen Material ab. Grundsätzlich aber bleibt zu sagen, dass bei egal um welche Treppe es sich später handelt, immer ein leichtes Gefälle bedacht werden muss.

Im Innenbereich ist alles möglich

Für den Innenbereich kann man eigentlich jedes Natursteinmaterial verwenden. Hierbei muss nur die Größe und Schwere, die Dicke und Breite der jeweiligen Stufen hinreichend beachtet werden. Denn Naturstein wiegt so einiges und schwebende Treppenformen beispielsweise bringen dann schnell einmal einige Kilos auf die Waage. Sitzt die jeweilige Statik dann nicht absolut sicher, kann der Schuss nach hinten losgehen. Ein bequemes Begehen jeder Stufe ist wichtig. Die Schrittmaßregel sollte ebenso beim Anbringen der einzelnen Stufen bedacht werden, wie die Abstände der Stufen selbst. Der Zuschnitt für die Treppen muss sitzen, denn kaum sind die Grundmaterialien angebracht mit dem angefertigten Zuschnitt, stellen sich nicht selten Schwierigkeiten bei der Anpassung ein und schon muss nachgeholfen werden. Wenn alles passt und sitzt, hat man am Ende eine schöne und ganz  natürliche Treppe.

Zurück
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen